Concur gehört jetzt zu SAP.

Concur verstärkt Travel-Angebot durch New-Distribution-Capability-Standard

Frankfurt am Main, 30. Mai 2017Concur, führender Anbieter von integrierten Lösungen für das Geschäftsreisemanagement und Teil von SAP (NYSE: SAP), stärkt sein Angebot im Bereich Travel. New Distribution Capability (NDC) Content von British Airways und Lufthansa wird in Concur Travel verfügbar sein.

Zuvor hatte Concur bereits TripLink-Vereinbarungen mit British Airways, Lufthansa und Iberia bekannt gegeben, die es gemeinsamen Kunden ermöglichen, Geschäftsreisebuchungen zu erfassen, die direkt über die Kanäle der Fluggesellschaften getätigt werden. Zudem arbeitet Concur mit den Global Distribution Systems (GDS) zusammen, um Branded-Fares-Content in das Buchungstool für Geschäftsreisende zu integrieren. 

Unternehmenskunden haben so mehr Flexibilität und die Möglichkeit, das System zu wählen, das ihren Anforderungen am besten gerecht wird. Unabhängig davon, ob die Buchung über Concur Travel mit Unterstützung von GDS- oder NDC-Content oder unter Verwendung von TripLink über die direkten Kanäle der Fluggesellschaften erfolgt, können Unternehmenskunden bei allen Buchungen die unternehmenseigenen Reiserichtlinien zur Anwendung bringen, Kosten kontrollieren und ihrer Fürsorgepflicht nachkommen.

Travel Management Companies (TMCs), die bereits mit Fluggesellschaften via NDC zusammenarbeiten oder Concur nutzen, um auf TripLink-Daten zuzugreifen, haben Zugriff auf alle Buchungen ihrer Unternehmenskunden. Diese Funktionalitäten stehen voraussichtlich im Laufe des Jahres 2017 zur Verfügung, nachdem die entsprechenden Produkte live gegangen sind. TMCs können ihren Unternehmenskunden dann zusätzliche Reporting-Leistungen, weitere Account-Unterstützung oder zusätzliche Service-Leistungen für Reisende bieten.

Neben der Nutzung unternehmensspezifischer Angebote stehen Reisenden, die über NDC buchen, neue Produkte schneller zur Verfügung. Außerdem profitieren sie von auf sie persönlich zugeschnittenen Angeboten. 

Scott Torrey, Chief Revenue Officer bei Concur, kommentiert: „Unser Ziel bei Concur ist es, die Managed-Travel-Programme unserer Kunden mit richtlinienkonformen Angeboten zu unterstützen – unabhängig davon, wo ihre Reisenden buchen; sei es über NDC, über GDS-gebuchte Branded Fares oder direkte Buchungen über die Kanäle der Fluggesellschaften mit TripLink. Concur-Kunden können sowohl unternehmensspezifische Reiserichtlinien durchsetzen als auch ihre ausgehandelten Raten und Fürsorgepflichtprogramme umsetzen.“