Zugriff auf NDC Smart Offer der Lufthansa Group Airlines und British Airways‘ vollständige NDC-Inhalte verfügbar in Concur Travel

Bei SAP Concur haben wir immer schon einen besonderen Fokus darauf gelegt, unseren Kunden relevanten Reise-Content zugänglich zu machen – und zwar unabhängig von dessen Quelle. 2008 waren wir die Ersten, die das gesamte Angebot von Southwest Airlines in einem Geschäftsreisebuchungstool abbilden konnten und mit der Einführung von Concur TripLink haben wir unseren Kunden die Möglichkeit gegeben, Direktbuchungen in ihr Reiseprogramm zu überführen. Auch heute noch richten wir Innovationen an den Bedürfnissen unserer Kunden aus.

 

Die New Distribution Capability (NDC) ist seit mehreren Jahren eines der meist diskutierten Themen in der Geschäftsreisebranche. Die Aussicht auf personalisierte Tarife, ein dynamisches Preismanagement und das Bestreben der Fluggesellschaften, ihr vollständiges Produktangebot abzubilden, hat zu angeregten Diskussionen über die Vor- und Nachteile von NDC geführt.

Mit dem Interesse unserer Kunden im Blick haben wir intensiv mit British Airways, Lufthansa Group Airlines, Travelfusion, Farelogix und verschiedenen anderen TMCs an Pilotprojekten gearbeitet, um sicherzustellen, dass wir die benötigte NDC-Erfahrung bieten können. Heute machen wir NDC-Inhalte von Lufthansa Group Airlines und British Airways für alle Concur Travel Kunden und ihre TMCs (Travel Management Companies) verfügbar. Kunden können die gewünschten NDC-Inhalte nun über ihre Concur Travel Konfiguration aktivieren.

 

Wenn NDC-Inhalte für die relevanten Fluggesellschaften aktiviert sind, ermöglicht es die Funktion, Airline-spezifische GDS-Gebühren zu vermeiden. Zudem stellt sie sicher, dass Kunden Zugriff auf die wettbewerbsfähigsten Tarife und exklusive Zusatzleistungen haben. Da manche Fluggesellschaften Inhalte aus den GDS genommen haben oder ein vorteilhaftes dynamisches Pricing anbieten, das nicht in den GDS zur Verfügung steht, haben wir von vielen Travel Manager gehört, dass sie die zusätzlichen Einsparungen, die diese Tarife bieten, in Anspruch nehmen möchten. Wir freuen uns sehr, unseren Kunden diese Inhalte nun in unserem Buchungstool zur Verfügung stellen zu können.

Kunden, die Concur TripLink einsetzen, profitieren bereits jetzt von den günstigen Tarifen und zusätzlichen Inhalten, die British Airways auf deren Website anbietet, während sie gleichzeitig ihre Reiserichtlinien unterstützen, verhandelte Raten nutzen, ihrer Fürsorgepflicht nachkommen und Informationen automatisch in Concur integrieren. Wir freuen uns heute zudem darüber mitteilen zu können, dass die Integration von Lufthansa in Concur TripLink in Q4 2019 live gehen wird. Die Integration ermöglicht es Reisenden entweder im Concur Buchungstool oder direkt auf der Lufthansa Website auf die NDC Smart Offer der Lufthansa Group Airlines zuzugreifen – inklusive Zugriff auf die Tarife von Austrian Airlines, Brussels Airlines und Swiss International Airlines. 

 

SAP Concur bietet Travel Managern somit verschiedene Optionen, Inhalte, die nicht in den GDS geführt werden, in ihr Reiseprogramm zu überführen und auf diesem Weg Kosten zu reduzieren.

Concur Travel Kunden haben nun zwei verschiedene Optionen, die kompletten Inhalte von British Airways in Anspruch zu nehmen. Des Weiteren haben sie Zugriff auf die NDC Smart Offer der Lufthansa Group Airlines. Sie können die NDC-Inhalte über die „Select Access“-Inhaltsfunktion aktivieren und die Inhalte direkt im Concur Buchungstool einsehen. Alternativ oder ergänzend können sie TripLink einsetzen, um alle Vorteile verwalteter Reisen zu nutzen – selbst wenn ihre Reisenden direkt auf den Webseiten der Fluggesellschaften buchen.

 

„Sowohl SAP Concur als auch wir sind bestrebt, innovative Travel-Lösungen anzubieten. Durch unsere direkte Schnittstelle über Concur Travel zu allen Lufthansa Group Airlines und Concur TripLink zu lufthansa.com werden wir das Buchungserlebnis unserer Kunden weiter verbessern", sagt Xavier Lagardère, Head of Distribution Lufthansa Group Hub Airlines.

„Unsere TripLink-Verbindung ging im April 2018 live und wir freuen uns, dass nun auch die NDC-Verbindung allen Concur Travel Kunden und deren TMCs zur Verfügung steht“, sagt Ian Luck, Head of Distribution bei British Airways. „Unser Ziel ist es, unseren Kunden verschiedene Optionen zur Wahl zu stellen. Sie sollen Flüge und Produkte von British Airways so buchen können, wie es ihren Bedürfnissen am besten gerecht wird, während wir gleichzeitig, basierend auf unseren NDC-Fähigkeiten, Zugriff auf neue Tarife und Produkte bieten.“

 

Weitere Informationen finden Sie in der Pressemitteilung im Newsroom der Lufthansa Group. Um mehr über TripLink zu erfahren, besuchen Sie bitte https://www.concur.de/triplink.

Loading next article