Das „Cloud-Mindset“: warum es sich jetzt lohnt, umzudenken

Die letzten Monate haben uns gezeigt, wie schnell sich die Welt verändern kann. Deshalb ist jetzt die perfekte Zeit, um Dinge zu überdenken und sich für die Zukunft optimal aufzustellen. Der Wechsel vom On-Premise-Denken zum Cloud-Mindset ist dafür ein gutes Beispiel. Denn mit der Cloud zu arbeiten bedeutet mehr als ein „Ortswechsel“ für Software.

„Digitale Transformation“ ist ein schlagkräftiger Begriff. Aber was sind eigentlich die entscheidenden Anforderungen, die es überhaupt nötig machen, das Unternehmen sich transformieren? Ich denke da vor allem an diese fünf:

 

  1. Schnelligkeit
  2. Flexibilität
  3. Transparenz
  4. Einfachheit
  5. Kontrolle

 

Schaut man sich diese Liste an, wird schnell klar, dass herkömmliche On-Premise IT-Landschaften vieles nicht mehr leisten können. Das beginnt schon beim ersten Punkt. Wir alle sind es gewohnt, digital in Echtzeit zu agieren. Es wäre seltsam, wenn die Business-Welt hinter dem zurückbleiben würde, was für private Konsumenten bereits selbstverständlich ist. Eine Vielzahl von unterschiedlichen Software-Lösungen, Daten in Excel-Sheets und Papierbelege bremsen die Geschwindigkeit, verursachen Fehler und verhindern den ganzheitlichen Blick sowie die Kostenkontrolle. Der Wechsel in die Cloud ist deshalb ein Paradigmen-Wechsel – er ermöglicht den Fokus auf echte Transformation durch mehr Wissen und eine neue Agilität.

 

Ressourcen entlasten, Chancen nutzen

Was mir daran besonders gefällt: Unternehmen und ihre zunehmend belasteten IT-Abteilungen können sich endlich wieder auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren. Wachsende und global agierende Unternehmen haben keine Reibungsverluste mehr durch fehlende Vereinheitlichung, es bleibt genügend Zeit für Administration und fortlaufende Konfigurierung.

Mit der nativen und automatisierten Datenintegration zwischen SAP-Concur-Lösungen und SAP ERP lassen sich etwa Reisekosten und deren Abrechnung einfach und exakt steuern. Der bidirektionale Datenaustausch aus SAP ERP in die SAP-Concur-Lösung ermöglicht eine geschmeidige und schnelle Datenübertragung. Dabei geht es um ein Höchstmaß an Verlässlichkeit – genau das, was Unternehmen in Zukunft brauchen, um innovativ und kreativ sein zu können.

 

Es geht um die Zukunft

Im „SAP Experts Podcast“ hatte ich die Gelegenheit, mit dem Gastgeber Timo Deiner über das „Cloud-Mindset“ zu sprechen. Ich glaube, in unserem Gespräch wird ganz gut deutlich, warum der Begriff des Paradigmen-Wechsels im Zusammenhang mit Cloud Services nicht zu groß gewählt ist. In der Podcast-Folge reden wir über die Bedeutung von Agilität, die notwendige Entlastung von IT-Abteilungen, aber auch über die entscheidende Rolle von Cloud-Lösungen, wenn es darum geht, die besten Talente für das Unternehmen zu gewinnen. Hören Sie doch mal rein!

 

Sie finden unser Gespräch auf den üblichen Podcast-Plattformen oder direkt bei OpenSAP (englische Sprache).

Bei Spotify

Bei Apple Podcasts

Bei OpenSAP

Loading next article