Bernd Schulz ist neuer Director Business Development bei SAP Concur

Frankfurt am Main, 6. August 2019 – SAP Concur, der führende Anbieter integrierter Lösungen für das Geschäftsreisemanagement, verstärkt seine Führungsriege mit einem langjährigen Travel-Experten. Bernd Schulz unterstützt ab sofort als Director Business Development für die Region Mittel- und Osteuropa (MEE) das Team um Managing Director Götz Reinhardt.

SAP Concur setzt mit dem Neuzugang auf einen Travel-Spezialisten, der bereits diverse Positionen in der Branche bekleidet hat. Bernd Schulz bringt unter anderem Erfahrung aus den Bereichen TMC, GDS, Airline Consolidation, OBE, Einkauf sowie als Travel Manager mit.

Vor seiner Zeit bei SAP Concur war er CEO bei i:FAO, der IT-Tochter von Amadeus, zu der er intern nach fast fünf Jahren als Amadeus Geschäftsführer DACH gewechselt ist. Zuvor war Bernd Schulz mehr als zehn Jahre bei Siemens im Travel Management tätig, zuletzt als Global Travel Manager. Seine ebenfalls mehr als zehn Jahre beim Deutschen Reisebüro beschloss er in letzter Funktion als Präsident DER Canada. Die Ausrichtung der Geschäftsreisebranche gestaltete er lange als Präsidiumsmitglied im Verband Deutsches Reisemanagement (VDR) sowie aktuell bei der Global Business Travel Association (GBTA) aktiv mit.

Bernd Schulz unterstützt das Team um Managing Director Götz Reinhardt vom Frankfurter Standort aus und berichtet direkt an ihn. „Mit Bernd Schulz gewinnen wir einen langjährigen Travel-Experten, der die Branche in den letzten Jahren maßgeblich mitgestaltet hat. Die Besetzung ist eine Bereicherung für unser Business Development und ich freue mich darauf, den Bereich mit der Unterstützung von Bernd Schulz weiter voranzutreiben“, sagt Götz Reinhardt, Managing Director MEE bei SAP Concur.

„Ich freue mich sehr darauf, als Mitglied des Führungsteams die Zukunft von SAP Concur gestalten zu können“, kommentiert Bernd Schulz seinen Einstieg bei SAP Concur. „Die Plattformlösung mit über 200 Partnern, der integrierte End-to-end-Prozess – nicht nur im Rahmen des Geschäftsreisemanagements, sondern auch in Zusammenarbeit mit den Schwestern der SAP Cloud Business Group – bietet ein spannendes Betätigungsfeld und großes Entwicklungspotenzial.“

Loading next article