Warum sich zeb für SAP Concur entschieden hat

Die Unternehmensberatung zeb.rolfes.schierenbeck.associates gmbh begleitet ihre Kunden in die Digitalisierung. Auch bei den eigenen digitalen Prozessen legte das Unternehmen an Tempo zu. Dafür sorgte ein Reisekostenmanagement, was die Probleme mit Schnittstellen und Papierbergen endgültig ins Reich der Vergangenheit verbannte.

Die Reisekostenabrechnung für die Hosentasche ist möglich

Mehr Mobilität und Komfort – dank papierloser Reisekostenabrechnung.

 

 

Reisekostenmanagement mit Excel? Das musste anders werden!

35.000 Geschäftsreisen, 144.000 Belege auf Papier – das war die Jahresbilanz der Strategie- und Managementberatung zeb.rolfes.schierenbeck.associates gmbh. Von den rund 1000 Mitarbeitern in 13 Ländern füllten 900 Reisende ganze Aktenschränke mit ihren Reisekostenabrechnungen. Manuell, papierbasiert und an den Schnittstellen stockend, so konnte das Reisekostenmanagement des Unternehmens nicht bleiben. Die vergleichsweise langsamen, analogen Prozesse machten gleich zwei Gruppen im Unternehmen besonders zu schaffen: Die reisenden Berater verbrachten unnötig viel Zeit mit administrativen Aufgaben und die Buchhaltung musste ganz verschiedene analoge wie digitale Formate bearbeiten und in Einklang bringen. Die Nutzerfreundlichkeit blieb dabei auf der Strecke. Nicht zu vergessen: Wie immer, wenn Abläufe unrund und aufwändig sind, werden Kosten verursacht, die nicht sein müssen.

 

Schnell, transparent, mobil – die SAP-Concur-Lösungen.

Die neuen SAP-Concur-Lösungen beenden diese hakeligen Abläufe und das international, über alle 17 Standorte hinweg. Systembrüche und Stolperfallen an den Schnittstellen gibt es nicht mehr. Die Reisekostenabrechnung ist künftig App-basiert – so können reisende Berater bereits unterwegs ihre Belege und Rechnungen einspeisen und zuordnen. Papierbelege werden überflüssig. Doch nicht nur die Reisenden werden entlastet – auch die Buchhaltung kann aufatmen. Kein Postweg, keine manuelle Übertragung von Daten, mehr Übersicht und Zeitersparnis sind hier die großen Pluspunkte. Besonders praktisch: Die SAP-Lösungen für die papierlose Reisekostenabrechnung fügen sich nahtlos in das SAP-Ökosystem des Unternehmens zeb ein. Kostenersparnis und Convenience liegen auf der Hand.

 

Diese Komponenten machen das Reisekostenmanagement bei zeb schneller und bequemer:

  • Concur ExpenseExpense sorgt für den schnellen Durchblick: Die Anwendung ist Erfassung, Analyse und Reporting in einem. 
  • ExpenseItReisekostenabrechnung to go: Anhand abfotografierter Belege werden Ausgaben automatisch erfasst und den richtigen Kostenstellen zugeordnet.
  • Professional ImplementierungIndividualität statt Standard: Professional Implementierung passt sich den Wünschen des Unternehmens an. Ein Implementation Project Manager identifiziert Ihre individuellen Anforderungen – eine typische SAP-Concur-Leistung.

 

 

Weitere Hintergründe zur Wahl der SAP-Lösungen bei zeb finden Sie in der Case-Study zur papierlosen Reisekostenabrechnung des Unternehmens.

Viele andere Erfahrungsberichte zu SAP-Concur-Lösungen und der Umsetzung finden Sie auf einer eigenen Seite mit Case Studies. Schauen Sie doch mal rein!

 

Loading next article