ProSiebenSat.1

Kampf den Papierbelegen und der Intransparenz

 

Rund 250 Einzelanforderungen galt es im Geschäftsreisemanagementtool abzubilden. Obendrein wurde eine Lösung benötigt, die eine nahtlose Integration der mit dem Privatkonto verknüpften American Express Kreditkarten ermöglichte. Nach dem Auswahlprozess, zu dem auch ein Austausch mit Anwendern anderer Unternehmen gehörte, überzeugten SAP Concur und Implementierungspartner Rocon. Letzterer brachte direkt zum Kickoff Meeting eine individuell für das Medienunternehmen vorkonfigurierte Lösung mit.

 

Warum sich ProSiebenSat.1 für SAP Concur entschieden hat: 

  • Mobil: Die neue Reisekostenabrechnung ist App-basiert – ein großer Vorteil für die mobil-affinen Mitarbeiter, die ihre Kosten nun auch schon direkt während der Reisen abrechnen können.
  • Transparent: Vorgesetzte und Geschäftsreisende haben nun einen steten Überblick über verausgabte Kosten und den Stand ihrer Abrechnung – von der Ausgabe bis zur Rückerstattung.
  • Automatisiert: Daten der American Express Kreditkarte werden dank nativer Integration direkt in das System eingespeist.
  • Benutzerfreundlich: Dank hilfreicher Tool Tips und Mouseover ist die Eingabe der Daten intuitiv.
  • Papierlos: Nach Rückerstattung der Auslagen auf ihrem Konto, vernichten die Geschäftsreisenden ihre Belege. Eine Aufbewahrung der Papiere ist nicht mehr notwendig.

„Die Businessbereiche benötigten detaillierte Informationen über angefallene Reisekosten. Mit Concur Expense haben sie jetzt Transparenz über ihre Budgets.“ - Torsten Haustein, Director Digital Accounting Projects bei ProSiebenSat.1 Media


Industry

Medien und Verlagswesen

Employees

6.500

Location

Unterföhring

Deployed

Concur® Expense

Available downloads