Wie Sie mit Ihrem Unternehmen in der neuen Arbeitswelt vorankommen

Zwar mag Unsicherheit der neue Status quo sein, aber Kleinunternehmen können sich trotzdem über den Weg in die Zukunft im Klaren sein. Wenn es irgendetwas gibt, worüber wir uns im Augenblick sicher sein können, dann, dass wir uns in einer neuen Arbeitswelt befinden. In dieser neuen Arbeitswelt reichen einige der bisherigen Vorgehensweisen nicht mehr aus. In manchen Fällen mussten Unternehmen auch lernen, dass bestimmte bisherige Prozesse eigentlich nie richtig funktioniert haben.

Laut einer Studie, die von IPSOS Customer Experience im Auftrag von SAP Concur durchgeführt wurde, sagten 82 Prozent der Unternehmen mit fünf bis 1.000 Mitarbeitern aus dem Mittelstand, dass aufgrund von COVID-19 neue Lücken bei den Cashflow-Management-Tools und -Prozessen ermittelt wurden.

 

Unsicheren Zeiten begegnen

In Bezug auf das Ausgabenmanagement erfordern unsichere Zeiten bestimmte Maßnahmen, welche die Transparenz erhöhen und mit denen kleine Unternehmen alle Ausgaben gleichermaßen im Blick behalten können. Hier zeigen wir ein paar Wege auf, mit denen Unternehmen aus dem Mittelstand mehr von ihrem Bargeld für ein positives Geschäftsergebnis nutzen können, anstatt es einfach auszugeben:

 

  • Verbessertes Cashflow-Management in Zeiten des Wandels. Selbst in den besten Zeiten kämpfen viele kleine Unternehmen mit eingeschränktem Cashflow. Unabhängig davon, ob die Zeiten von Unsicherheit, Wachstum oder „Business as usual“ geprägt sind: Transparenz in Bezug auf die Ausgaben ist der Schlüssel, um intelligente Entscheidungen zu treffen, die sich auf zukünftige Ausgaben und letztendlich auf die Zukunft des Unternehmens auswirken.

 

Für ein verbessertes Ausgabenmanagement sollten kleine Unternehmen Tools nutzen, die auch jene Ausgabentypen erfassen können, die oft durch das Raster fallen, wie z. B. Essenskosten, Mitfahrgelegenheiten und Mehrwertsteuer (MwSt.). Sie sollten auch eine Lösung mit anpassbaren Berichten und Dashboards verwenden, die mehr Einblick und Kontrolle über die genauen Ausgabeposten vermitteln. Darüber hinaus geht ein digitaler Prozess, der Erfassung, Bearbeitung und Zahlung von Lieferantenrechnungen automatisieren und beschleunigen kann, Hand in Hand mit dem Kostenmanagement. Er hilft bei der Kostenkontrolle, der Reduzierung unnötiger Ausgaben und dem Vermeiden von Fehlern und Duplizierungen.

 

  • Gesteigerte geschäftliche Agilität. Wenn kleine Unternehmen im letzten Jahr eines gelernt haben, dann die Bedeutung von Flexibilität. In der neuen Arbeitswelt ist nach wie vor Flexibilität erforderlich, um auf die Bedürfnisse der Kunden und Mitarbeiter, neue Geschäftsmöglichkeiten und kommende Herausforderungen einzugehen. Für dauerhafte Agilität sollten Unternehmen automatisierbare Prozesse in der gesamten Organisation betrachten. Das kann letztendlich zu gesenkten Ausgaben beitragen und Mitarbeiter von Verwaltungsaufwand befreien, damit sich diese auf strategischere Arbeit konzentrieren können.

 

  • Bringen Sie Ihre hybride Remote-Arbeitsumgebung voran. Während einige Unternehmen Schritte unternehmen, um sich möglicherweise wieder für Ihre Mitarbeiter im Büro zu öffnen, besteht kein Zweifel, dass viele Arbeitgeber auf ein hybrides Arbeitsmodell setzen werden. Tatsächlich schätzt Global Workplace Analytics, dass 25–30 Prozent der Belegschaft bis Ende 2021 an mehreren Tagen in der Woche von zu Hause aus arbeiten wird. Papierbasierte Prozesse, die in vielen kleinen Unternehmen noch heute eingesetzt werden, sind unpraktisch für die erfolgreiche Unternehmensführung in der heutigen neuen Arbeitswelt.

 

Digitalisierung im Mittelstand

Kleine Unternehmen und Unternehmen aus dem Mittelstand sollten sich digitale Lösungen ansehen, mit denen Mitarbeiter unabhängig davon, wo sie sich befinden, Aufgaben erledigen können. Zum Beispiel vereinfachen Lösungen für Spesenabrechnungen mit mobiler App Remote-Mitarbeitern das Verwalten und Einreichen derartiger Abrechnungen. Vorgesetzte können auch von überall aus die Daten überprüfen und genehmigen.

Um den Anforderungen der neuen Arbeitswelt gerecht zu werden, benötigen kleine Unternehmen mehr Transparenz und Kontrolle über die Unternehmensausgaben und den Cashflow. Gleichzeitig machen sie es den Mitarbeitern einfacher, ihre Arbeit von überall aus zu erledigen. Durch die Einführung von Tools und Lösungen für das Kostenmanagement, die Automatisierung, Datenerfassung und mobile Funktionen umfassen, können kleine Unternehmen ihre Mitarbeiter befähigen und ihr Geschäft auf Erfolgskurs bringen.

Loading next article