Das intelligente Unternehmen: Merkmale und erste Schritte

Intelligente Unternehmen – auch als Intelligent Enterprises bezeichnet – nutzen zukunftsfähige Technologien, um alle Unternehmensbereiche zu vernetzen und so ihre Rentabilität zu sichern, ihre Resilienz und die Mitarbeiterzufriedenheit zu steigern und nachhaltiges Wirtschaften zu ermöglichen. Das schafft wichtige Wettbewerbsvorteile: Sie trotzen einem zunehmend volatilen Markt, sie treffen schneller fundierte Entscheidungen, manövrieren sicher durch Krisen und bleiben anpassungs-, handlungs- sowie widerstandsfähig. Kurzum: Sie sichern ihren Geschäftserfolg. Das macht das Intelligent Enterprise zum Unternehmen der Zukunft.

 

Vier Säulen eines intelligenten Unternehmens

Resilienz: Nicht nur zuletzt sehen wir immer deutlicher, dass Märkte sich über Nacht verändern können. Intelligente Unternehmen sind in der Lage, den Herausforderungen eines volatilen Marktes standzuhalten. Mit Hilfe intelligent verknüpfter Daten können sie Risiken frühzeitig erkennen und auf Veränderungen schnell reagieren. Dank ihrer Analysetools bekommen Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträger die für sie relevanten Informationen nahezu in Echtzeit, um fundierte Anpassungen umzusetzen.

Rentabilität: Die Sammlung und smarte Vernetzung von Daten schafft außerdem jederzeit Transparenz über sämtliche Geschäftsprozesse. So sind Ausgaben auf allen Ebenen jederzeit in Echtzeit einsehbar. Optimierungs- und Einsparpotenziale werden offengelegt, sodass Finanzverantwortliche Ausgaben kontrollieren und gezielt steuern können. Fehler werden aufgedeckt, bevor sie passieren und die Compliance wird erhöht. Zudem setzen Intelligent Enterprises auf die Automatisierung manueller Aufgaben.

Employee Experience: Werden alltägliche, nicht wertschöpfende Prozesse, wie zum Beispiel administrative Aufgaben, automatisiert, erhöht sich nicht nur die Produktivität sondern auch die Mitarbeiterzufriedenheit deutlich. Denn die smarten, benutzerfreundlichen Tools erleichtern und beschleunigen die Arbeit. Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bleibt mehr Zeit für die wichtigen Aufgaben und es werden kreative Freiräume geschaffen.

Nachhaltigkeit: Intelligente Unternehmen setzen auf Digitalisierung – der Papierkrieg ist hier also längst gewonnen. Wer nachhaltiger wirtschaften möchte, muss aber auch vom CO2-Fußabdruck bis zum Ressourcenverbrauch seine Umweltbelastung messen und im Blick behalten. Nur so können Prozesse aktiv gesteuert und hin zu mehr Nachhaltigkeit optimiert werden. Die Datentransparenz im intelligenten Unternehmen macht’s möglich.

 

Digitale Transformation: Ein Change-Prozess

Es ist nicht verwunderlich, dass Unternehmen aller Größen und Branchen bereits am Anfang ihres digitalen Transformationsprozesses stehen – einige stecken bereits mittendrin. Für CFOs und CIOs bedeutet das, einen gewaltigen Change-Prozess hin zu einer digitalen, datenbasierten Unternehmensführung zu steuern. In diesem langwierigen Prozess hat sich die Integration von SAP-Concur-Lösungen als Etappenziel – besser: als erster Innovationstreiber – bewiesen. Denn erstens sind die SAP-Concur-Lösungen innerhalb weniger Wochen integriert und einsatzbereit. Zweitens werden im Ausgabenmanagement viele Prozesse noch manuell umgesetzt. Der Mehrwert der Digitalisierung wird folglich schnell und deutlich sichtbar.

Die Digitalisierung und Vernetzung von zuvor getrennten Systemen für das Reise-, Spesen- und Rechnungsmanagement in der SAP-Concur-Lösung ist somit ein perfektes Beispiel für den Wert eines intelligenten Unternehmens. Daten liegen nicht länger in getrennten Systemen vor; vielmehr sind alle Ausgaben auf einen Blick sichtbar. Somit haben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mehr Zeit für wertschöpfende Aufgaben. Sie erhalten dank der Daten Einblicke, auf deren Basis Prozesse optimiert werden können und mit denen sichergestellt werden kann, dass Vorschriften eingehalten werden. Marktveränderungen können sie auf diese Weise immer einen Schritt voraus sein. Darüber hinaus tragen diese Möglichkeiten dazu bei, die Mitarbeiterzufriedenheit zu verbessern. Indem komplexe, umständliche und bei Anwendern unbeliebte Nutzererfahrungen der Vergangenheit angehören, beschleunigen intelligente Unternehmen die Wertschöpfung.

Unsere SAP-Concur-Experten unterstützen unsere Kunden bei den ersten Schritten hin zum intelligenten Unternehmen. Neben grundsätzlichen Fragen, klären wir zu Beginn, welche Rolle Finanzteams, HR-Abteilung, Travel Manager, Sicherheitsbeauftragte und IT-Führungskräfte im Change-Prozess einnehmen und wie die SAP-Concur-Lösungen dabei unterstützen, zuvor isolierte Daten zu vernetzen.

 

Die Zukunft der Arbeit im intelligenten Unternehmen

Wenn schon die Zusammenführung von Spesen-, Reise- und Rechnungsmanagement den Finanz- und IT-Führungskräften mehr Resilienz, Rentabilität, Mitarbeiterzufriedenheit und Nachhaltigkeit bietet und gleichzeitig die Sicherheit für Reisende erhöht, stellen Sie sich nur die Auswirkungen vor, die die Zusammenführung von Daten aus allen Bereichen des Unternehmens durch die Integration von SAP-Lösungen mit sich bringt. Wie würden Sicherheit, Beschaffung, Personal, Vertrieb, Marketing oder Administration aussehen, wenn sie Teil derselben intelligenten Suite wären, die auf erstklassige Benutzererfahrungen und intelligentere Workflows baut?

Letztendlich ist das intelligente Unternehmen mehr als nur automatisiert. Es steht für die Vision, wie SAP die unternehmerische Zukunft seiner Kunden sieht und die Zukunft der Arbeit für deren Mitarbeiter. Das Intelligent Enterprise sichert Ihrem Unternehmen Resilienz, Rentabilität, Mitarbeiterzufriedenheit und Nachhaltigkeit.

Loading next article