Dennis Torchetti leitet Geschäft in der Schweiz und übernimmt Ausbau der CEE-Region

Dennis Torchetti verantwortet ab sofort das Geschäft mit SAP-Concur-Lösungen in der Schweiz und der CEE-Region, bestehend aus Österreich, der Tschechischen Republik und Polen. SAP-Concur-Lösungen sind weltweit führend im Bereich der Buchung und Abrechnung von Geschäftsreisen. Sie ermöglichen die konsequente Vereinfachung und Automatisierung alltäglich anfallender Prozesse rund um das Ausgabenmanagement (z. B. Spesen, Tages- und Kilometerpauschalen sowie Homeoffice-Kosten). In seiner neuen Rolle übernimmt Dennis Torchetti die länderübergreifende Verantwortung für das Bestands- und Neukundengeschäft mit dem Ziel, die regionalen SAP-Concur-Teams und die Kundenbasis weiter auszubauen. Sein Ziel ist es, vor allem den regionalen Kleinunternehmern und Mittelständlern (KMU) durch standardisierte, transparente Prozesse zu nachhaltigem Wachstum zu verhelfen.

Dennis Torchetti ist bereits seit zehn Jahren in verschiedenen Funktionen im Unternehmen tätig. Davon leitete er fünf Jahre erfolgreich den KMU-Bereich in Deutschland. In seiner neuen Rolle ist er verantwortlich für die Go-to-Market Strategie der Schweiz und der CEE-Region. Gleichzeitig verstärkt er das Leadership-Team für Mittel- und Osteuropa (MEE) um Managing Director Götz Reinhardt.

„Die Schweiz ist ein bedeutender Markt, in den wir seit vielen Jahren verstärkt investieren und der weiterhin großes Wachstumspotential zeigt. Ab sofort werden wir unseren regionalen Fokus ausweiten und verstärkt auf den Ausbau der angrenzenden CEE-Region setzen. Die damit verbundene Erweiterung des Verantwortungsbereichs von Dennis Torchetti ist für uns ein logischer Schritt. Als erfahrene Führungspersönlichkeit kann er auf eine beachtliche Erfolgsbilanz beim Aufbau neuer Teams und Märkte verweisen“, sagt Götz Reinhardt, Managing Director MEE der SAP-Concur-Organisation. „Wir freuen uns darauf, mit ihm und gemeinsam mit unseren SAP-Kollegen die Schweiz und CEE weiter auszubauen.“


Digitalisierung schafft Transparenz und Kostenkontrolle – auch im Mittelstand (KMU)

Die letzten Monate waren für die Wirtschaft eine Übung der Anpassungsfähigkeit. Anstelle eines Stillstands wurden in vielen Unternehmen Digitalisierungs- und Modernisierungsprozesse beschleunigt. Nicht nur große, multinationale Konzerne, auch Unternehmen im innovationsgetriebenen KMU-Markt zeigen einen deutlichen Trend hin zu beschleunigten Digitalisierungsprozessen. Das bestärkt Torchetti in seiner Go-to-Market Strategie:

„In der Schweiz und Österreich nutzen bereits zahlreiche Unternehmen SAP-Concur-Lösungen – zunehmend auch aus dem Mittelstand. Die aktuellen Entwicklungen zeigen Unternehmen aller Größen, dass schnelle, fundierte Entscheidungen nur auf Basis einer verlässlichen Datengrundlage möglich sind. Unsere intelligenten Tools bieten Transparenz, ermöglichen Kostenkontrolle und zeigen Sparpotenziale auf. Mein Ziel ist es, die hiesigen Unternehmen bei ihrer digitalen Transformation und auf ihrem Wachstumskurs maßgeblich zu unterstützen“, sagt Dennis Torchetti zu seiner Zielsetzung als neuer Head of Switzerland & CEE der SAP-Concur-Organisation.

Loading next article