Zukunft gestalten!

Congress Center Messe Frankfurt, 28. Mai 2019

Leider ist unsere Registrierung geschlossen.

SAP Concur Fusion Exchange

Für intelligente Unternehmen braucht es mehr als nur das Zusammenspiel von Datenbanken und Programmen - es braucht vor allem Menschen, kreative Macher mit Ideen und Mut. Unsere größte DACH-Veranstaltung hat es sich zur Aufgabe gemacht, Sie als „Macher“ darin zu stärken, den Wandel einzuleiten und die Zukunft aktiv zu gestalten. Mit einer Erweiterung und Vertiefung des inhaltlichen Angebots wird das Geschäftsreisemanagement als zentrales Zahnrad des intelligenten Unternehmens im Mittelpunkt des Tages stehen – ausgerichtet auf sowohl Interessenten, Kunden, Mittelständler und Konzerne als auch Travel-, Personal-, Finance- und IT-Verantwortliche. Mischen Sie sich auf der Partnerausstellung unter das „Who is Who“ der Branche und nutzen Sie die Vorabendveranstaltung zum lockeren Networking in Clubatmosphäre.

Sprecher & Referenten

Götz Reinhardt verantwortet als Managing Director MEE seit August 2016 alle Bereiche rund um das Bestands- und Neukundengeschäft bei SAP Concur. Dabei liegt ein Schwerpunkt auf dem Aufbau langfristiger und vertrauensvoller Kundenbeziehungen. Ein weiterer ist das Gewinnen von neuen Kunden für SAP Concur mit innovativen Lösungen und dem Thema Digitale Transformation. Vor dieser Führungsposition bei SAP Concur bekleidete Götz Reinhardt sechszehn Jahre lang verschiedene Management-Positionen im Mutterunternehmen SAP im In- und Ausland.
Susanne Busshart, erklärtes enfant terrible, New-Work-Evangelistin und Founder von SBCdigital, ist Expertin für Digitale Transformation und Future Workplaces. Als Wegbereiterin für innovative Ansätze vermittelt sie Methoden wie »achtsames Arbeiten«, auf ihren Vorträgen teilt sie ihr Wissen. Mit ihrem Know-how unterstützt sie bei der Strategieentwicklung zu digitaler Transformation und Cultural Change.
Bernhard Lindgens war von 1987 bis 2002 im Bundesministerium der Finanzen für den EDV-Einsatz in der Steuerfahndung zuständig und wirkte dort am Gesetzgebungsvorhaben zum Datenzugriffsrecht der Finanzverwaltung mit. Seit 2002 ist er im Bundeszentralamt für Steuern hauptberuflich im Bereich Betrugsbekämpfung tätig. Bernhard Lindgens schreibt als Fachautor im Bereich Steuerrecht, Buchführung und Tax Compliance u.a. für die Verlagsgruppe Handelsblatt und das Creditreform Unternehmermagazin. Als Referent führt er durch zahlreiche Seminare und Workshops zu den Themen „Digitale Betriebsprüfung, Elektronische Rechnungsstellung.
Peter ist seit Oktober 2017 als Vice President Finance für Penta Hotels Worldwide tätig. In seinen globalen Verantwortungsbereich fallen hierbei die „Finance Operations“ sowie die strategische Ausrichtung des Finanzbereichs mit dem Fokus auf Digitalisierung und Automation. Als Teil des Leadership Teams ist er für die Unternehmenssteuerung und die Umsetzung der Wachstumsstrategie von Penta® mitverantwortlich. Vor seinem Wechsel in die Hospitality war Peter bei Lufthansa AirPlus verantwortlich für das Corporate Controlling. Seine Karriere begann Peter bei Deloitte.
Jürgen Rustige ist seit mehr als 15 Jahren bei Bischof + Klein beschäftigt. Nach dem Studium der Betriebswirtschafts mit Schwerpunkt Informatik und Projektmanagement hat er in unterschiedlichen Bereichen der IT gearbeitet. Aktuell betreut er die HCM-Systemlandschaft und ist darüber hinaus als Projektleiter für unterschiedlichste IT- und Non-IT-Projekte tätig.
Daniel Frobeen optimiert seit 2011 Finanzprozesse führender Fashion Retailer, nachdem er zuvor 10 Jahre als Prozessberater für KPMG bei verschiedenen deutschen Großkonzernen, insbesondere im Kontext der Abschlussprozessoptimierung agiert hat. Seit März 2016 tut er dies bei Zalando, wo er zuletzt für die Finance Function als Projektleiter für die Einführung von SAP S/4HANA zuständig war. In seiner aktuellen Rolle beschäftigt sich der begeisterte Triathlet und Marathonläufer als Leiter des Projekt Portfoliomanagement mit der Frage der richtigen Auswahl von Projektinitiativen, Ressourcenallokation, sowie als Innovationsmotor für die Projekt- und Fachbereichsstrategie.
Stefan Groß ist Steuerberater, Certified Information Systems Auditor und Partner der Kanzlei Peters, Schönberger & Partner in München. Er berät vornehmlich an der Schnittstelle Steuerrecht und IT. Stefan Groß ist ehrenamtlich als Vorstandsvorsitzender des Verbandes elektronische Rechnung (VeR) sowie als Vorstand der ECM-Initiative der Bitkom tätig. Seine Steuerrechtsexpertise kommt in zahlreichen Veröffentlichungen und Vorträgen zu Themen wie Tax Compliance, GoBD oder E-Rechnung zum Ausdruck.
Victor Scarante, gebürtiger Brasilianer mit auch italienischen Wurzeln, mit 14 Jahren Erfahrung in multinationalen Unternehmen der FMCG-, Automobil- und Medizinprodukteindustrie, ist seit September 2017 Head of Global Indirects Procurement bei der Grünenthal Group, einem deutschen Pharmaunternehmen mit Sitz in Aachen und Tochtergesellschaften in Europa, Lateinamerika sowie den Vereinigten Staaten. Zuvor war er für Unternehmen wie Kraft Foods oder Mondelez tätig und hat umfassende Erfahrung in der Umsetzung von Sourcing-Einsparungsinitiativen, Design und Implementierung strategischer Beschaffungsinitiativen, einschließlich Procurement Shared Services, Zero Based Budgeting (ZBB), Global Sourcing, Procure to Pay (PTP) Prozessoptimierung und Responsible Sourcing.
Andrea Kalger ist seit 2015 tätig bei der Südwestdeutschen Medienholding im Konzernbereich Rechnungswesen zuständig für das Projektmanagement und die Organisation des Konzernbereichs. 2016 übernahm Sie die Leitung des Projekts zur Einführung von SAP Concur für 6500 Mitarbeiter inklusive Durchführung von Mitarbeiterschulungen, Erstellung von Infomaterial sowie Einrichtung des internen Supports und fungiert im laufenden Betrieb als technische Administratorin von SAP Concur Expense. Andrea Kalger ist begeisterungsfähig für und neugierig auf spannende IT-Projekte und neue Technologien in Richtung Arbeitswelt 4.0
Vinzenz Pflanz verfügt über mehr als 23 Jahre Erfahrung im Themenkomplex der internationalen Mobilitätsdienstleistungen. Seine übergreifende Erfahrung im Full-Service-Leasing und Flottenmanagement bietet ein großes Netzwerk an Kontakten zu Flottenbetreibern, Flottenmanagern und Lieferanten. Bevor er im Januar 2016 als Chief Sales Officer zur Sixt Leasing SE kam, arbeitete er 6 Jahre lang als Chief Commercial Officer bei Fleet Logistics und leitete Abteilungen wie Vertrieb, Kundenbetreuung, IT, Qualitätsmanagement, Implementierung, Recht, Einkauf und Beschaffung. Vor seiner Tätigkeit bei Fleet Logistics war er Mitbegründer einer Leasinggesellschaft und als General Manager für die Internationalisierung eines Leasingkonzeptes in 12 Länder verantwortlich. Für einen multinationalen Spieler im automotiven Leasing war er ebenso als Einkaufsleiter tätig. Vinzenz Pflanz hat im Dezember 2017 die Funktion des Senior Vice President Corporate Sales bei der Sixt-Gruppe übernommen und ist weltweit für Sales & Products in allen Tochtergesellschaften und Konzernsegmenten verantwortlich.
Jens Schneider blickt zurück auf über 16 Jahre Erfahrung in den Bereichen Vertrieb und Marketing für ASP-, SaaS- und Cloud-Computing-Services und -Lösungen. Sein Fokus: Trends und deren Einfluss auf den Erfolg von Unternehmen.
Andreas Klein leitet als Director Solution Consultant bei Concur das Presales Team in der DACH-Region. In dieser vertriebsunterstützenden Funktion ist er Ansprechpartner für Kunden im Bereich „Travel & Expense“ aber auch Duty-of-Care. Vor Concur war Andreas Klein mehrere Jahre verantwortlich für den Bereich Solution Consultants bei SuccessFactors.
Matthias Grün gehört seit 2012 zum Management Board von projekt0708. Der studierte Wirtschaftsinformatiker und Master of Business Administration ist mit mehr als 14 Jahren SAP-Erfahrung Spezialist auf den Gebieten HR-Cloud und Talentmanagement. In seiner Beratungstätigkeit an der Schnittstelle zwischen HR und IT begleitet er Unternehmen jeder Größenordnung bei der Umsetzung ihrer SAP SuccessFactors- sowie SAP Talentmanagement-Projekte - von der Konzeption über die Implementierung bis hin zum Rollout der individuellen Lösungen. Verantwortungsbereich und fachlicher Schwerpunkt: Als CEO ist er für das projekt0708 interne Unternehmensmanagement zuständig und trägt die Hauptverantwortung für die zukünftige strategische Ausrichtung des Beratungsunternehmens wie auch für das Entwickeln neuer Geschäftsfelder. Darüberhinaus hat er auch die Funktion des Chief Operating Officer (COO) inne und verantwortet dementsprechend das operative Beratungsgeschäft. Mit seiner umfangreichen Erfahrung und Expertise in der Definition von HR-Prozessen und deren Abbildung in IT-Systemen verfolgt Matthias Grün das Ziel, gemeinsam mit seinen Kunden ganzheitliche Talentmanagement-Prozesse erfolgreich in ihren Unternehmensalltag zu integrieren.
Frau Eva Beiner, Direktor bei der BearingPoint GmbH, beschäftigt sich dort seit mehr als 20 Jahren mit Trainingsthemen und seit nunmehr 15 Jahren mit Change Management Themen. Als echte Berlinerin hat sie in ihrer Stadt studiert und dort auch das Referendariat für die Zulassung als Lehrer abgeschlossen. Bei BearingPoint ist Frau Beiner in Deutschland gesamthaft für den Themenkomplex der Change Management Themen verantwortlich. Ein Fokus der Arbeit liegt in der Begleitung von unterschiedlichen IT Implementierungen bzw. jeglicher Form von Organisationsanpassungen.
Thorsten Koch ist Associate Partner und Rentenberater bei EY und hat jahrelange Erfahrung bei der Beratung internationaler Unternehmen im Bereich der internationales Sozialversicherung. Vor seiner Tätigkeit bei EY war er beim AOK-Bundesverband und bei der Deutschen Verbindungsstelle Krankenversicherung-Ausland (DVKA) tätig. Weiterhin verfügt er über umfangreiche Erfahrung im Bereich Short Term Business Traveller Lösungen.
Volker Seibold ist Senior Director Strategic Accounts EMEA und Head of Public Sector Business. Der studierte Tourismus-Ökonom ist ist seit 1995 bei BCD Travel und verzeichnet über 30 Jahre Erfahrung im Geschäftsreisebereich, darunter langjährige Betreuung von Großkunden und zahlreiche strategische Beratungsmandate im Bereich Recht, Steuern und Compliance im Travelmanagement.
Martin Biermann ist Chief Product Officer und verantwortet die Produktinnovation bei HRS. Er leitet das globale Team von HRS, bestehend aus Produktmanagern, Product Ownern, UX/UI-Designern, Daten- und Analyseexperten, mit dem Ziel wertschöpfende Lösungen für Hotelunternehmen zu entwickeln. HRS nutzt große Geschäftsreise-Datensätze globaler Unternehmen in Echtzeit, um automatisierte globale Lösungen auf Basis von Machine Learning, KI, Blockchain und weiteren modernen Technologien zu entwickeln. Martin Biermann hatte vor HRS verschiedene Positionen im Bereich Software-Engineering und Führung inne; er arbeitete für führende Technologieunternehmen wie Dropbox, Evernote, Rocket Internet und T-Systems. Er ist Experte für relevante Wachstumsfelder der Reisebranche, einschließlich Mobilität und Datenaufklärung. Martin Biermann reist in der Regel aus Berlin, Deutschland.
Nach Tätigkeiten im Bereich der strategischen Unternehmensberatung der KPMG DTG AG sowie langjähriger Zugehörigkeit zum Fondsverwalter Commerz Real AG der Commerzbank AG verantwortet Herr Meinicke seit Anfang 2014 das Travel Management und Fuhrparkmanagement im Bereich Infrastrukturmanagement bei der Giesecke+Devrient GmbH (G+D) mit Sitz in München. Zusätzlich verantwortet Herr Meinicke als Abteilungsleiter das kaufmännische Infrastrukturmanagement des Traditionsunternehmens am Standort München. Ursprünglich studierte Herr Meinicke Betriebswirtschaftslehre an der ebs - EUROPEAN BUSINESS SCHOOL Schloss Reichartshausen mit den Schwerpunkten Finanzen und Banken sowie Immobilienökonomie. Seit 2019 ist er Mitglied des Präsidiums des Verbands Deutsches Reisemanagement e. V. (VDR).

Agenda

* Änderungen vorbehalten

27. Mai 2019
ab 19.00
Vorabend-Veranstaltung, Gibson Club, Frankfurt (Häkchen im Formular bitte setzen)
Adresse: Zeil 85-93, 60313 Frankfurt; S- und U-Bahn: Station Hauptwache
 
08.00 - 09.00
Registrierung, Frühstück & Ausstellung
09.00 - 09.45
Begrüßung & Keynote, Götz Reinhardt, Managing Director MEE
09.45 - 10.30
Keynote: Reisen Sie mit SAP Concur in der 4. Dimension - Intelligente Lösungen für die perfekte Geschäftsreise, Andreas Klein, Director Solutions Consulting & Jens Schneider, Director Product Marketing DACH, SAP Concur
10.30 - 11.15
Pause - Networking in der Ausstellung & Guided Tours
11.15 - 12.00
Parallel: 3 Breakout-Sessions & 1 Deepdive-Session & 2 Speed-Sessions (je 20´)
12.00 - 13.00
Mittagspause & Ausstellung & Guided Tours
13.00 - 13.45
Parallel: 3 Breakout-Sessions & 1 Deepdive-Session & 2 Speed-Sessions (je 20´)
13.45 - 14.00
Pause - Raumwechsel
14.00 - 14.45
Parallel: 3 Breakout-Sessions & 1 Deepdive-Session & 2 Speed-Sessions (je 20´)
14.45 - 15.30
Pause - Networking in der Ausstellung
15.30 - 16.15
Parallel: 3 Breakout-Sessions & 1 Deepdive-Session & 2 Speed-Sessions (je 20´)
16.15 - 16.30
Pause
16.30 - 17.00
Highlights des Tages, Verabschiedung, Feierabend-Networking
;

Ort & Anreise

Veranstaltungsort:

Congress Center der Messe Frankfurt
Ludwig-Erhard-Anlage 1, 60327 Frankfurt am Main

Vorabendveranstaltung
Gibson Club, Zeil 85-93, 60313 Frankfurt am Main

Auto

Adresse für das Navigationssystem:
Parkhaus Congress Center (CMF)/Maritim Hotel, Theodor-Heuss-Allee 3–5, 60486 Frankfurt am Main
€ 3,20 pro angefangene Stunde

Weitere kostenpflichtige Parkmöglichkeiten stehen in der fußläufigen Umgebung zur Verfügung

Öffentliche Verkehrsmittel vom Hauptbahnhof

S-Bahn: Station „Messe” mit den Linien S3 (Bad Soden), S4 (Kronberg), S5 (Bad Homburg/ Friedrichsdorf) und S6 (Friedberg/Groß-Karben)

U-Bahn und Straßenbahn: Station „Festhalle/Messe” mit der U4 (Bockenheimer Warte) und Straßenbahnlinien 16 (Ginnheim) und 17 (Rebstockbad).

Kleiderordnung

Business Casual

Fragen?

Senden Sie uns gerne eine E-Mail an registrierung.fusionexchange@sap.com

Ausstellung

Nutzen Sie die Ausstellung, um das Ökosystem von SAP Concur kennenzulernen, sich mit Kunden, Partnern und Interessierten auszutauschen – oder einfach nur zu networken! Sie wollen als Aussteller dabei sein? Dann kontaktieren Sie Concur Sponsorships für mehr Informationen.

Gold Sponsors

Silver Sponsors

Bronze Sponsors

Connected World Sponsors

Verbände