Concur gehört jetzt zu SAP.

Concur-Studie zeigt: Mehrheit der Unternehmen hat Nachholbedarf bei Geschäftsreiseprozessen

Zwei Drittel der Befragten sehen Verbesserungspotenzial bei Planung, Buchung, Abrechnung und Controlling von Geschäftsreisen / Kostenloser Online-Selbstcheck für interessierte Firmen 

Frankfurt am Main, 4. November 2014 – Geht es um die Planung und Verwaltung von Geschäftsreisen, steht jedes dritte deutsche Unternehmen vor großen Herausforderungen. Zu diesem Ergebnis kommt jetzt die aktuelle Studie „Geschäftsreise Benchmark Deutschland 2014“ von techconsult. Auftraggeber dieser Erhebung ist Concur, der führende Anbieter von integrierten Lösungen für das Geschäftsreisemanagement und die Reisekostenverwaltung.

Die Marktforscher von techconsult befragten 285 Unternehmen mit mehr als 500 Mitarbeitern dazu, wie sie die Leistung ihres Geschäftsreisemanagements einschätzen. Ein Ergebnis: 60 Prozent der Umfrageteilnehmer äußerten sich kritisch über Reiseprozesse innerhalb ihres Unternehmens. 66 Prozent erklärten, dass die Einbindung eines Reiseinformationssystems bei ihnen zu wünschen übrig lasse. Wer wissen möchte, wie es um die Qualität des Reisemanagements und der Geschäftsreiseprozesse im eigenen Unternehmen bestellt ist: Auf www.geschaeftsreise-benchmark.de findet sich ein kostenloses Self-Check-Tool, mit dem sich die Ergebnisse der Studie mit individuellen Angaben vergleichen lassen.

Weitere Ergebnisse der Concur-Studie: 29 Prozent der Befragten gaben an, dass die Kosten für Geschäftsreisen bei ihnen in den vergangenen Jahren gestiegen seien. Sowohl bei Reiseplanung, Buchung als auch Abrechnung sehen über zwei Drittel der Befragten Mängel bezüglich der Softwareunterstützung sowie eine fehlerhafte Umsetzung der Reiseprozesse. Lediglich ein Drittel kritisiert ineffizientes Controlling. 

Über zwei Drittel beklagen suboptimale Planung von Geschäftsreisen

Bereits bei der Reiseplanung stehen 68 Prozent der befragten Unternehmen vor großen Hürden: Da Rahmenverträge mit Partnern fehlten und viele Prozesse bei der Planung unzusammenhängend seien, gebe es keine transparente Preisübersicht. 66 Prozent der befragten Unternehmen können aufgrund einer mangelhaften Einbindung des Reiseinformationssystems seine Vorteile zudem nicht umfassend nutzen. Auf dem Gebiet der Kostenabrechnung sagen 67 Prozent der Befragten, dass es problematisch sei, dass es in ihrem Unternehmen keinen mobilen Zugriff für die Abrechnung einer Dienstreise gebe, obwohl dies sehr vorteilhaft wäre. Können Geschäftsreisende ihre Abrechnung bereits unterwegs erledigen, spart dies Aufwand, vereinfacht Workflows und steigert die Effizienz. Auch bei Aspekten wie Wechselkurserfassung, der Planung spontaner Reisen, Analyse und Serviceangeboten gibt es nach Ansicht der Studienteilnehmer noch Verbesserungsmöglichkeiten.

Potenzial strategischen Reisekostenmanagements besser nutzen

„Die Ergebnisse des Geschäftsreise Benchmarks zeigen sehr deutlich, dass es hinsichtlich des Geschäftsreisemanagements bei vielen deutschen Unternehmen noch erheblichen Nachholbedarf gibt“, kommentiert Andreas Mahl, Marketing Director bei Concur Deutschland. Selbst die Unternehmen, die bereits über Software-Unterstützung in diesem Bereich verfügen, könnten noch mehr aus ihren Lösungen herausholen. Andreas Mahl weiter: „Empfehlenswert ist eine konsequente und durchdachte Umsetzung von Reiserichtlinien. Es gibt so einige Bereiche, die immer noch manuell durchgeführt werden, obwohl Automatisierungen Zeit und Kosten sparen würden.“

Kostenlose Selbsteinschätzung

Interessierte Unternehmen können jetzt online schnell und kostenlos überprüfen, wie es um ihr Reisemanagement bestellt ist. Der Self-Check erfasst – wie die Studie auch – verschiedene Teilbereiche des Reisemanagements und liefert eine direkte Auswertung der eigenen Einschätzung. Gleichzeitig lassen sich die individuellen Ergebnisse  mit den Studiendaten vergleichen. Weitere Infos unter: www.geschaeftsreise-benchmark.de

Über den Geschäftsreise Benchmark Deutschland (GBD)

Im Rahmen des GBD befragte techconsult im Auftrag von Concur 285 Business- und IT-Verantwortliche sowie Abteilungsleiter und Mitarbeiter von Unternehmen verschiedenster Branchen ab 500 Mitarbeitern hinsichtlich der Performance ihres Geschäftsreisemanagements. Der vollständige Report steht unter www.geschaeftsreise-benchmark.de zum Download zur Verfügung.