SAP Concur Kundenbeispiel: Penta Hotels (pdf)

Lifestyle-Hotelkette Penta setzt auf mehr Komfort im Geschäftsreisemanagement

Penta bündelt die administrativen Aufgaben in der Zentrale. Dafür brauchte die Hotelkette eine innovative Lösung wie Concur Expense, die das Geschäftsreisemanagement effizient und genauso bequem gestaltet wie die Übernachtung im Pentahotel.

Innovativ und intuitiv – eine Reisekostenabrechnung, die zu Penta passt

Tausche Chaos gegen Übersichtlichkeit: Penta setzt auf ein zentrales Geschäftsmodell, bei dem nahezu alle administrativen Aufgaben im Headquarter in Frankfurt am Main gebündelt werden. Für die Mitarbeiter ist das mit vielen Reisen in die 29 Hotels – von Hongkong bis Moskau – verbunden. Pro Jahr legen Penta-Mitarbeiter rund 2,5 Millionen Kilometer mit Flugzeug, Zug und Auto zurück. Bei einem solchen Reiseaufkommen griffen bestehende, manuelle Abrechnungs-Lösungen einfach zu kurz.

Darum hat sich Penta für SAP Concur entschieden:

  • Prozessoptimiert: Durch die Datenintegration in das bestehende ERP-System werden gleich mehrere manuelle Schritte eingespart.
  • Zeitsparend: Klebestift und Papier waren gestern: Heute werden Belege mit der Concur App via ExpenseIt abfotografiert und eingereicht.
  • Strukturiert & übersichtlich: Durch die neue Lösung behalten Buchhaltung und Mitarbeiter den Überblick über offene Reisekostenabrechnungen.
  • Regelkonform: Durch die neue Lösung ist es einfacher, komplexe Reisekostenabrechnungen, z. B. für Kundenevents auseinander zu dividieren und auf die richtigen Kostenstellen zu buchen.
  • Zukunftsorientiert: Mit Concur Expense und der Zusatzfunktion ExpenseIt wurde der Grundstein für eine papierlose Reisekostenabrechnung und die digitale Belegarchivierung gelegt.

„Ich habe kein System in meiner Laufbahn gesehen, das ich eher auswählen würde als SAP Concur. Deshalb habe ich mich gar nicht lange mit anderen Anbietern beschäftigt.“
- Peter Habelitz, Vice President Finance bei Penta


Sie möchten persönlich von den Penta-Verantwortlichen hören, wie sie zu ihrer Entscheidung gekommen sind? Dann schauen Sie sich hier das Video-Interview an.