TripIt – der persönliche Assistent für Geschäftsreisen

Mit der Reiseplanungs-App TripIt behalten Geschäftsreisende den Überblick über die Reiseunterlagen und können sich endlich auf das Wesentliche ihrer Reise konzentrieren.

Geschäftsreisen bedeuten Stress. Oft jagt ein Meeting das nächste – da verliert man schnell den Überblick. Wer häufig geschäftlich unterwegs ist, weiß wie schwer es ist, neben den vielen Terminen auch noch alle organisatorischen Details zu überblicken. Dabei hilft der mobile Reisplaner TripIt, den Concur seit dem Frühjahr 2011 als App für Smartphones von Apple, Blackberry und Android zur Verfügung stellt. Das vielseitige Tool unterstützt Geschäftsreisende bei der Planung und nimmt ihnen die lästige Organisation der Reiseunterlagen komplett ab. Damit gehört das Ticket- und Reservierungsbestätigungschaos endlich der Vergangenheit an.

Wie der Einsatz von TripIt Geschäftsreisenden hilft, in der Flut von Reisebestätigungen und Ticketinformationen den Überblick zu behalten und so den Geschäftsreisealltag konkret erleichtert, verdeutlicht das Beispiel von Sabine Mayer. Sie ist als Consultant bei einer Unternehmensberatung ständig unterwegs und vergleicht für uns, wie lästig und zeitraubend die Reiseplanung noch vor kurzem war und wie entspannt sie heute dank TripIt reist.

Früher: Ich erinnere mich noch gut an den Stress, den ich früher auf Geschäftsreisen hatte. Schon auf dem Weg zum Flughafen hatte ich mit einem Stapel von Dokumenten zu kämpfen. Neben dem Fahrschein für Bus oder Zug und dem Flugticket musste ich auch noch die Reservierungsbestätigung des Leihwagens und den Hotel-Voucher dabei haben. Da fiel es oft schwer, die Informationen zum Abfluggate oder die Hoteladresse zu finden, wenn man sie gerade dringend brauchte.

In der fremden Stadt gingen die Strapazen dann natürlich direkt weiter. Wie oft stand ich im Regen und fand kein freies Taxi? Wenn ich dann auch noch ein erschwingliches, aber trotzdem angemessenes Restaurant für das spontane Geschäftsessen am Abend finden sollte, war ich oft überfragt. Da halfen mir die veralteten Reiseführer, die ich in der Eile noch in den nächstbesten Buchhandlungen gekauft hatte, auch nicht weiter. Zu allem Überfluss musste ich permanent meine Flüge im Auge behalten, sie werden ja häufig verschoben. Wenn sie gecancelt wurden, war es richtig anstrengend, schnellstmöglich alle Alternativen zu recherchieren, um es doch noch pünktlich zum nächsten Termin zu schaffen.

Wenn ich dann endlich wieder im Büro war, um mich der liegengebliebenen Arbeit zu widmen, musste ich mich zu allem Überfluss für die Reisekostenabrechnung auch noch durch Stapel von Bewirtungsbelegen und Hotelrechnungen quälen. Ich kann Ihnen gar nicht sagen, wie froh ich bin, dass das alles vorbei ist.

Heute: Jetzt sind alle wichtigen Reisedaten in einem Tool für mich zusammengefasst. Es kommt mir fast so vor, als hätte ich meinen persönlichen Assistenten dabei, der mich an meine Termine erinnert, den schnellsten Weg zum Meeting recherchiert, die Nummer der lokalen Taxiunternehmen parat hat und zudem noch den Status des geplanten Fliegers im Auge behält. Alles was ich tun muss, ist lediglich die Reservierungsbestätigungen per E-Mail an TripIt weiterzuleiten und schon erscheinen sie automatisch auf meinem Smartphone.

TripIt integriert sogar Google Maps und den Reiseführer für die jeweilige Stadt. Und das Beste: auch in Ausnahmesituationen behält TripIt den Überblick. Es informiert mich nicht nur darüber, wenn mein Flug gecancelt wird, sondern zeigt mir direkt alternative Reisemöglichkeiten an und informiert die Kollege darüber, dass ich mich beim Geschäftstermin verspäten werde.

Auch die Reisekostenabrechnung erledige ich inzwischen nebenbei auf meinem Smartphone. Da meine Firma mit Concurs Travel & Expense Software arbeitet, kann ich neue Reisekosten über mein Smartphone hinzufügen, löschen und verwalten. Die entsprechenden Belege und Quittungen fotografiere ich ganz einfach ab und ordne sie den Kosten zu. Auf dem Weg zurück vom Flughafen reiche ich meine Abrechnung dann direkt online ein. Endlich kann ich mich auf Geschäftsreisen auf das konzentrieren, was wirklich zählt: meine Kunden.

Informationen zur praktischen App „TripIt“ finden Sie im Internet unter: www.tripit.com

Loading next article