SAP Concur überträgt Jim Lucier die Leitung des Geschäfts

BELLEVUE, Washington, 29. April 2019 – SAP Concur, der weltweit führende Anbieter integrierter Reise-, Ausgaben- und Rechnungsmanagementlösungen hat heute die Ernennung von Jim Lucier zum Präsidenten bekanntgegeben. 

Jim Lucier, der bereits seit vielen Jahren bei SAP Concur arbeitet, übernimmt die leitende Führungsposition und wird sicherstellen, dass das Unternehmen auch weiterhin erstklassige Erfahrungen für Geschäftsreisende, Reisemanager und Finanzleiter in aller Welt anbietet. Jim Lucier, der ehemalige Chief Revenue Officer für Nordamerika und Chief Services Officer, wird die Position vollständig ab dem 1. Juli 2019 bekleiden und das anhaltende Wachstum von SAP Concur im Bereich Reise-, Ausgaben- und Rechnungslösungen für Kunden weltweit weiter vorantreiben.


Nach 17 Jahren im Unternehmen entschied sich Mike Eberhard zu Beginn des Jahres, in den Ruhestand zu gehen. Eberhard war nach der Akquisition des Unternehmens durch SAP seit 2016 Präsident von SAP Concur. Während dieser Zeit spielte Eberhard eine entscheidende Rolle darin, das Unternehmen durch einige seiner größten Wachstumsphasen zu leiten – sowohl global als auch gemeinsam mit SAP. Eberhard wird seine Rolle im Laufe der kommenden drei Monate an Jim Lucier übertragen. Nach dem 1. Juli 2019 wird Eberhard SAP Concur weiterhin in beratender Funktion zur Verfügung stehen.


„SAP Concur wird seine aggressive Strategie, Unternehmen beliebiger Größe bei der Verbesserung ihres Ausgabenmanagements zu helfen, auch weiterhin verfolgen“, so Mike Eberhard, Präsident von SAP Concur. „Ich kann mir niemand anderen vorstellen, der besser dazu geeignet wäre als Jim, SAP Concur durch die nächste Phase der Innovation und Expansion zu leiten.“


Christal Bemont, die ebenfalls seit vielen Jahren bei SAP Concur tätig ist und bereits die Positionen GM und SAP, Global SMB bekleidete, wurde zur Abteilungsleiterin Global Sales für das Unternehmen befördert. Sie wird bis zur Übertragung der Führungsposition im Juli die Position des Chief Revenue Officer übernehmen und an Mike Eberhard berichten.


Barry Padgett, ehemaliger Präsident von SAP Ariba und SAP Fieldglass, hat eine größere Rolle als Präsident der SAP Intelligent Spend Group übernommen, der SAP Ariba, SAP Fieldglass und SAP Concur angehören. In dieser Rolle wird Padgett die Arbeit von SAP vorantreiben, Kunden die Möglichkeit zu geben, drei Hauptkategorien von Lieferantenausgaben zu managen, und sämtliche Ausgaben dieser Quellen und die entsprechenden Lieferanten in einer Lösung zusammenzuführen. SAP ist mit seinen Lösungen Ariba (Beschaffung), Concur (Reisen, Spesen und Rechnungen) und Fieldglass (Personalmanagement) der einzige Anbieter, der Unternehmen in aller Welt dieses Maß an Transparenz und Kontrolle bieten kann.


„Ich habe in der Vergangenheit bei SAP Concur eng mit Mike, Jim und Christal zusammengearbeitet. Ihre umfangreichen Kenntnisse, Erfahrungen und ihre Leidenschaft für unsere Kunden sind beispiellos und Markenzeichen ihres Führungsstils“, so Barry Padgett, President der SAP Intelligent Spend Group.


„Ich möchte mich persönlich bei Mike für Alles bedanken, was er getan hat, um SAP Concur langfristig global erfolgreich zu machen.“
Lucier kam 2008 zu SAP Concur und hat seitdem eine Reihe von Führungspositionen bekleidet, einschließlich GM für die Geschäftseinheit Federal Government Business und die Position des Chief Services Officer, in der er den Teams Services, Support und Customer Experience vorstand. Zuletzt baute er seine Verantwortlichkeiten mit der Ernennung zum Chief Revenue Officer, Nordamerika aus.
„Kunden stehen unter immer größerem Druck, Unternehmensausgaben über alle Quellen und Kategorien hinweg zu optimieren und auf die Anforderungen einer schnelllebigen digitalen und globalen Wirtschaft zu reagieren“, so Lucier.


„Ich freue mich sehr, dass ich auch weiterhin mit Barry, Christal und Mike an diesen dringenden Kundenherausforderungen und am weiteren Ausbau unseres Geschäfts zusammenarbeiten kann.“
 

Loading next article