Nehmen uns Roboter den Job weg?

Roboter werden niemandem den Job wegnehmen, sie werden vielmehr die Arbeit erledigen, die niemand gerne macht.

 

Welchen Weg innovative Unternehmen einschlagen.

Manche Menschen stellen sich die Zukunft furchterregend vor. Aber keine Sorge. Die Automatisierung wird weder die Oberhand gewinnen noch werden digitale Assistenten die Welt regieren. Der technologische Horizont rückt jedoch tatsächlich immer näher, und das bedeutet, dass alle Bereiche Ihres Unternehmens, einschließlich Reisekosten und Spesen, einfacher werden können.

Welche Auswirkungen kann intelligente Technologie auf Kerngeschäftsprozesse wie das Geschäftsreisemanagement haben? Auf welche Veränderungen können Sie und Ihr Team sich freuen? Folgende Innovationen stehen kurz bevor.

  • Reisen, die sich selbst buchen: Das Reisemanagement wird zu einer nahtlosen, mühelosen Erfahrung, bei der aus Daten von Reisenden und Unternehmen ganze Reisen geplant werden, die den Reiserichtlinien entsprechen. Und bald können virtuelle Assistenten alles buchen.
  • Reisekostenabrechnungen, die sich selbst schreiben: Sie können heute bereits ein Foto einer Quittung aufnehmen und es automatisch in eine Spesenabrechnung hochladen. Dank der Fortschritte des maschinellen Lernens wird jedoch jede Ziffer der Spesenabrechnungsdaten automatisch ausgewertet, verfolgt, übermittelt und verwaltet werden können.
  • Daten, die sich selbst analysieren: Wenn Menschen Daten in ihr System eingeben und prüfen, machen sie Fehler. Manchmal begehen sie Betrug und der Prozess selbst raubt den Mitarbeitern sowie dem Unternehmen wertvolle Zeit. Beim maschinellen Lernen werden Daten verwaltet, Trends überwacht und die Einhaltung von Vorschriften, Prognose und Budgetierung sofort und automatisch verbessert.

 

Welche Trends werden sich weiterentwickeln?

  1. Die Personalisierung des Reisens. 80 % der Geschäftsreisenden verlassen sich auf ihr Telefon, um Geschäfte abzuwickeln,1 und nutzen es, um die Kontrolle über Ihre Reise zu behalten. 88 % von ihnen glauben, dass die Technologie das Reisen einfacher macht.1 Wenn Sie Ihre Reisenden mit Spitzentechnologie und -tools ausstatten, damit sie ihre Entscheidungen treffen können, wird es für sie einfacher, Vorschriften einzuhalten, und es wird Ihnen das Anwerben von Spitzenkräften erleichtern.
  2. Erhöhter Fokus auf Reisesicherheit. Zu wissen, wo sich Ihr Team befindet, ist nur die halbe Miete. Es liegt an Ihnen, Ihre Mitarbeiter in einer Welt zu schützen, in der 63 % der Geschäftsreisemanager das Gefühl haben, dass das Risiko für Reisende gestiegen ist, und 52 % befürchten, dass es im nächsten Jahr weiter zunehmen wird.2 Um dieses Maß an Sicherheit zu gewährleisten, müssen Sie wissen, wie Sie Ihre reisenden Mitarbeiter erreichen und gegebenenfalls zurückholen können.
  3. Globale Datenkonsolidierung. 88 % der CFOs sehen Reisekosten als Mittel zur Optimierung des Betriebskapitals an.3 Um diese Kosten unter Kontrolle zu haben, müssen die Geschäftsreiseausgaben jedoch in allen Unternehmensbereichen zentralisiert werden. Wenn Sie dies erreichen, können Sie nicht nur Zeit und Geld sparen, sondern auch Details zu den Ausgaben aufdecken, die Sie noch nie gesehen haben. So können Sie Prozesse und Richtlinien im gesamten Unternehmen verbessern.
  4. Eine Verlagerung auf Mobile-First-Märkte. Bis 2020 wird es mehr als eine Million Nutzer von mobiler Bezahlung geben.4 Sie werden zur neuen Normalität und verändern die Art und Weise, wie Finanztransaktionen abgewickelt werden. Suchen Sie nach Systemen, die Mobilität unterstützen, um einen Schritt voraus zu sein.
  5. Maschinelles Lernen und die Umstellung auf höherwertige Arbeit. 49 % der heutigen Jobs sind von der Automatisierung betroffen5. Wenn Sie intelligentere Technologien in das Reise- und Spesenmanagement integrieren und die Nachverfolgung und Berichterstattung von Ausgaben zunehmend automatisiert stattfindet, hat Ihr Team mehr Zeit, um sich auf wertvollere Aufgaben zu konzentrieren.

 

Die Tools und Technologien, die erforderlich sind, um das Reisen zu personalisieren, es sicherer zu machen und all diese Dinge zu erledigen, existieren bereits. Sie werden in Unternehmen wie Ihrem auf der ganzen Welt eingesetzt, und Sie können sie nutzen. Heute.

 

Welche Vorteile neue Technologien dem Geschäftsreisemanagement und der Buchhaltung bieten, dass erfahren Sie in diesem Whitepaper.

 

Quellen:

1 Carlson Wagonlit Travel, CWT Connected Traveler Study (2017)

2 Ipsos, Travel Risk Perceptions survey (2017)

3 Oxford Economics, How Finance Leadership Pays Off (2017)

4 comScore, Which Global Markets Are the Most ‘Mobile First’? (2017)

5 McKinsey & Company, Harnessing Automation for a Future that Works (2017)

Loading next article