Kooperation Concur und mytaxi: Gemeinsame App zur Abrechnung ab sofort live

Die neue Funktion ist im Update von mytaxi jetzt im App Store erhältlich/ Geschäftsreisende profitieren von nahtloser Integration der mytaxi-Buchungen in die Abrechnungslösung von Concur

Hamburg/Frankfurt, 9. Februar –  Taxi bestellen, bezahlen, bewerten – und ab sofort auch mit Concur abrechnen. Das alles funktioniert mit nur einer App. Mit mytaxi können Kunden über ihre App – von zu Hause oder unterwegs – ein Taxi ihrer Wahl mit dem Fahrer ihrer Wahl bestellen und dieses im Smartphone oder Tablet live anfahren sehen. Die Kooperation mit Concur ermöglicht nun, dass Reisende ihr Taxi direkt über ihre mytaxi App buchen können, während ihre Abrechnungen automatisch in die Lösung zur Reisekostenabrechnung von Concur einfließen können.

Nach der Taxifahrt kann der Fahrgast entscheiden, ob seine Buchung an Concur weitergeleitet werden soll und loggt sich dafür direkt mit seinen Concur Zugangsdaten bei mytaxi ein. Die Buchung sowie die elektronische Rechnung werden dann direkt als fertiger Abrechnungssatz im System von Concur angelegt. Im Anschluss kann der Geschäftsreisende seine gesamten Reisekosten abrechnen, ohne dass er einen Beleg oder Informationen der mytaxi-Buchung anhängen muss. Wenn die Firmenkreditkarte im Account von Concur und mytaxi hinterlegt ist, kann problemlos auch damit gezahlt werden, während die Abrechnungsdetails automatisch in das Concur-System einfließen.

Für Geschäftsreisende bedeutet dies mehr Flexibilität beim Buchungsprozess, während Unternehmen gleichzeitig einen transparenten Überblick zu allen Buchungen und Abrechnungen erhalten, egal ob diese über Concur oder mytaxi gebucht worden sind. Der Geschäftsreisende muss noch nicht einmal daran denken, seinen Beleg einzureichen. Wenn der manuelle Beleg verloren geht, hat der Anwender trotzdem volle Sicherheit, den Betrag von seiner Firma rückerstattet zu bekommen, da die Abrechnung bereits im System ist.

„Die Integration macht die Abrechnung von Taxifahrten noch einfacher. In dem Moment, in dem ich aus dem Taxi steige, ist mein Beleg von mytaxi bereits im Concur-System. So macht Taxi fahren und abrechnen Spaß“, berichtet ein Anwender.

Concur bietet bereits seit 2011 eine vertikale Cloud-Plattform rund um das Thema Reisen, Reisebuchung und Abrechnung. Die Plattform ermöglicht die Integration von Dritt-Anbietern in den Reisekostenplanungs- und abrechnungsprozess. Der Kunde hat so die Freiheit, bei Services bei unterschiedlichen Anbietern zu buchen, wobei alle Buchungen und Abrechnungen automatisch in das System Concur Travel & Expense eingespeist werden. Eine Erweiterung dieses Angebots wird durch das Produkt „TripLink“ ermöglicht, welches auf dem deutschen Markt im Laufe des zweiten Quartals eingeführt werden soll. Der führende Anbieter von Mietwagen, Sixt, ist bereits TripLink-Partner.

Über myTaxi

mytaxi wurde im Juni 2009 von Niclaus Mewes, (CEO) und Sven Külper, (CMO) gegründet. Mit mytaxi haben sie den internationalen Taximarkt in das 21. Jahrhundert geführt und weltweit neu definiert. Das Konzept lebt von der Idee, eine direkte Verbindung zwischen Taxifahrer und Fahrgast herzustellen, um beiden Seiten eine zeitgemäße Alternative im Bestellprozess anzubieten. Die eigens dafür entwickelte App (iOS, Android, Windows Phone, BlackBerry) wurde bis dato über 10 Millionen Mal herunter geladen und ist in über 40 Städten mit mehr als 45.000 angeschlossenen Taxis verfügbar. Seit September 2014 ist mytaxi zu 100 Prozent eine Tochtergesellschaft der moovel GmbH (Daimler AG). Dies stellt einen nächsten wegweisenden Schritt dar, um die Vision, Europas größte und erfolgreichste Taxi-App zu sein, verwirklichen zu können.

Loading next article