GBTA Berlin: Concur ermöglicht neue Generation der Geschäftsreisen

Rajeev Singh, Mitgründer und Chief Operating Officer von Concur, spricht auf der VDR-Herbsttagung im Rahmen der jährlichen Konferenz des Dachverbands GBTA / Veränderte Bedürfnisse von Kunden und Partnern sowie Reaktionen der Geschäftsreisebranche sind Bestandteil seiner Rede.

Frankfurt am Main, 7. Oktober 2014 – Concur (NASDAQ: CNQR), ein weltweit führender Anbieter von integrierten Lösungen für das Reisekostenmanagement und die Reisekostenverwaltung, wird als Platin-Sponsor an der diesjährigen GBTA in Berlin teilnehmen. Die Konferenz gilt als wichtigstes Event im Geschäftsreisebereich für den europäischen Markt.

Die Konferenz der Global Business Travel Association (GBTA) und des VDR (Verband Deutsches Reisemanagement) findet vom 12. bis 14. November im Berliner Maritim Hotel statt.

Concur zeigt am Stand des Unternehmens, wie einfach Reisebuchung und -kostenabrechnung sein können und präsentiert seine aktuellen Lösungen, darunter TripLink und Concur Messaging. Außerdem wird es einen speziellen Bereich für TMC (Travel Management Companies)-Services beziehungsweise Reisebüros geben.

Zu den Highlights des diesjährigen GBTA-Auftritts von Concur gehört die Rede von Rajeev Singh, Präsident und Chief Operating Officer von Concur. Er hält seine Keynote am Donnerstag, 13. November, um 9 Uhr und eröffnet damit das sogenannte "Industry Plenary".

Rajeev Singh kommentiert: "Ich fühle mich geehrt, Teil der Diskussion darüber zu sein, wie sich unsere Branche verändern kann, um den Anforderungen unserer Kunden nach mehr Transparenz in Unternehmensausgaben gerecht zu werden und dem Geschäftsreisenden gleichzeitig eine bessere Geschäftsreiseerfahrung zu bieten." Er fügt hinzu: "Die GBTA Europe ist die Veranstaltung, auf der sich Branchenexperten und -führer treffen, um Ideen auszutauschen und Innovationen zum Nutzen unserer Kunden voranzutreiben. Ich freue mich sehr, Concurs Vision einer globalen Plattform hier teilen zu können. Diese soll die Bedürfnisse der Branche adressieren und unsere Kunden dabei unterstützen, sich auf die wesentlichen Aufgaben konzentrieren zu können."

Dirk Gerdom, VDR-Präsident, fügt hinzu: "Wir freuen uns sehr, den Präsidenten dieses dynamischen Unternehmens als Redner der GBTA willkommen heißen zu dürfen. Dass immer mehr Unternehmen ihre undurchsichtigen Reiseausgaben transparenter gestalten wollen, stellt eine branchenweite Herausforderung dar. Wir sind sehr gespannt, zu diesem Thema mehr von einem Experten zu hören, der die Diskussion diesbezüglich maßgeblich vorangetrieben und mitgestaltet hat."
 

Über die GBTA
Die Global Business Travel Association (GBTA) gilt als die weltweit wichtigste Organisation für Geschäftsreisen und Konferenzen. Ihr Hauptsitz befindet sich in Washington, D.C. Zudem verfügt die GBTA über internationale Standorte auf sechs Kontinenten. Die über 7.000 Mitglieder verwalten mehr als 345 Milliarden US-Dollar weltweiter Geschäftsreise- und Konferenzausgaben pro Jahr. Die GBTA und die GBTA Foundation bieten ihrem Netzwerk von über 28.000 Reisemanagern sowie 125.000 aktiven Kontakten erstklassige Dienstleistungen zu Bereichen wie Weiterbildung, Veranstaltungen, Forschung, Interessenvertretung und Medien. Um zu erfahren, wie Geschäftsreisen das Unternehmenswachstum vorantreiben, besuchen Sie bitte die Webseite www.gbta.org
 

Verband Deutsches Reisemanagement e.V.
Der Verband Deutsches Reisemanagement e.V. (VDR) vertritt die Interessen deutscher Wirtschaftsunternehmen hinsichtlich der Rahmen- und Wettbewerbsbedingungen für Geschäftsreisen und Mobilität. Er setzt sich ein für effiziente, wirtschaftliche, sichere, ungehinderte, weltweite Reisemöglichkeiten für Unternehmen. Mit seinen über 530 Mitgliedsunternehmen steht er für einen Gesamtumsatz im Geschäftsreisebereich von jährlich mehr als zehn Milliarden Euro.

Loading next article