Einfach, schnell, sicher: native Integration mit Nagarro ES

An automatisierten, digitalen Prozessen führt in modernen Unternehmen kein Weg vorbei. Besonders eindrucksvoll deutlich wird das beim Thema Reisekostenmanagement. Gerade hier ist die Ersparnis von Zeit und Kosten besonders sichtbar. Unser Partner Nagarro macht den Einstieg in den automatisierten Datenaustausch besonders einfach und bequem.

Noch immer wird mancherorts die Entscheidung für eine automatisierte Vernetzung von IT-Strukturen aufgeschoben. Zu groß sind die Unsicherheiten bei den Verantwortlichen in Unternehmen. Falls auch Sie dazu zählen, möchte ich Ihnen Ihre Bedenken gerne nehmen. Denn die sind unbegründet – native Integration sorgt für eine reibungslose Anbindung an die vorhandenen Systeme wie SAP ERP oder S/4 HANA.

Best Practice: Nahtlose Integration

Wie Nagarro Kunden bei der Integration unterstützt und zu nahtlosen End-to-End Prozessen verhilft.

 

Unser Partner Nagarro ES – übrigens selbst ein überzeugter Kunde der SAP-Concur-Lösungen – berät, unterstützt und schult Unternehmen ganzheitlich, die durch cloudbasiertes Reisekostenmanagement für mehr Transparenz und vereinfachte Prozesse sorgen wollen. Nagarro steht Unternehmen bei allen wesentlichen Schritten der Integration zur Seite. 

 

Vier große Fragenkomplexe bei der nativen Integration

  1. Wie geht man das Projekt am besten an? Welche Abteilungen oder Personen sollten beteiligt sein? In der ersten Konzeptionsphase wird gemeinsam festgestellt, wer für den Prozess entscheidend ist. Dies kann in verschiedenen Unternehmen ganz unterschiedlich sein.
  2. Wird so ein Projekt nicht sehr lange dauern? Tatsächlich ist der Zeitaufwand für den Weg hin zur Automatisierung überschaubar, insbesondere, wenn die Unterstützung eines Partners wie Nagarro in Anspruch genommen wird. Wir reden hier über etwa drei bis sechs Monate.
  3. Wie können die vorhandenen Daten zum Beispiel aus dem SAP Finanzsystem in die Cloud übertragen werden? Nagarro begleitet hier Schritt für Schritt durch die Schnittstellenkonfiguration. Ein Add on macht Anpassungen besonders einfach – sofern sie überhaupt notwendig sind.
  4. Wie aufwendig sind am Ende Wartung und Pflege? Was passiert etwa, wenn wir Stammdaten verändern? Automatisierung bedeutet Vereinfachung und das konsequent. Zeitersparnis schlägt schließlich nur dann zu Buche, wenn sie nicht an anderer Stelle wieder „aufgefressen“ wird. Deshalb: Die Wartung ist genauso einfach wie die Implementierung. Auch Stammdaten lassen sich automatisch übertragen.

 

Am SAP Concur Day 2021 stand mir Sandra Preiser, SAP Consultant HCM / Project Management Concur von Nagarro ES, Rede und Antwort. Sie ging nicht nur auf die vier genannten Fragenkomplexe ein, sondern zeigte auch, wie Nagarro seine Kunden zuverlässig und sicher zu nahtlosen End-to-End-Prozessen führt.

Loading next article