Der Reisende im Mittelpunkt: Concur auf dem KWP team HR Forum in Ulm

Begriffe wie „Digitale Transformation“ und „Industrie 4.0“ sind mehr als nur Worthülsen: Sie bringen Veränderungen mit sich, die  für die mittelständische Personalwirtschaft immer wichtiger werden. Doch was verbirgt sich für die Personalarbeit konkret dahinter? Das erfahren Besucher auf dem HR forum 2015 am 18. November in Ulm, das von Concurs Partner KWP team HR veranstaltet wird.

Eine der Veränderungen: Für Personalprozesse ist immer mehr Flexibilität gefragt. Im Travel-Bereich beeinflussen die individuellen Bedürfnisse der Reisenden zunehmend auch das Travel-Management. Jörg Gerhardt von Concur greift dies in seinem Vortrag (um 10.45 Uhr) auf und zeigt, wie Unternehmen die Zufriedenheit von Geschäftsreisenden steigern und dabei helfen können, dass sie sich an die Richtlinien des Unternehmens halten.

In der Mittagspause gibt es für Besucher außerdem die Möglichkeit, im Rahmen von vier Liveshows zu erfahren, wie Concur das Reisen einfacher macht. Der integrierte Prozess und die Anbindung von Partnern wie Sixt, myTaxi und Airbnb helfen dabei. Wer es nicht zu den Liveshows schafft, kann sich an Concurs Stand darüber informieren, wie sich Geschäftsreisemanagement im Unternehmen optimieren lässt.

Die Vorträge auf dem HR Forum Ulm sind unterteilt in die Kategorien „HR 4.0 für Einsteiger und Umsteiger“, „Flexible Personalprozesse“, „HR IT-Strategie“ und „Prozesse vereinfachen“. Besucher können sich im Baukastensystem die Vorträge aus den verschiedenen Kategorien zusammenstückeln, die sie am meisten interessieren. Das vollständige Programm ist hier verfügbar.

Zum Ende der Veranstaltung findet ein großes Abschlussforum statt. In diesem Rahmen können die Besucher ihre gewonnenen Erkenntnisse miteinander teilen und über ihre Erfahrungen zum Thema „HR 4.0“ diskutieren. Abgerundet wird das Forum durch das Improvisationstheater im Gourmetrestaurant LAGO.

Na, haben Sie Lust bekommen? Dann melden Sie sich hier an. Wir von Concur freuen uns, Sie kennenzulernen.

 

Loading next article