Concur und Accor Hotels schließen TripLink-Partnerschaft

Die Kooperation ermöglicht die Direktbuchung bei AccorHotels zu Firmenkonditionen / Travel Verantwortliche behalten den Überblick über Buchungen von mehr als 3.600 AccorHotels weltweit

Concur, führender Anbieter von integrierten Lösungen für das Geschäftsreisemanagement und die Reisekostenverwaltung, gibt heute die Partnerschaft mit der AccorHotels Group, dem neusten globalen TripLink-Partner, bekannt.

Die Integration von AccorHotels in die Plattform  TripLink ermöglicht es Geschäftsreisenden, ihr Hotel zu ihren Firmenkonditionen und unter Einhaltung der Reisekostenrichtlinien direkt bei AccorHotels.com zu buchen, während ihre abrechnungsrelevanten Reisedetails automatisch und unter Einhaltung datenschutzrechtlicher Aspekte in die Lösung zur Reisekostenabrechnung von Concur einfließen.

„Wir freuen uns über die Partnerschaft mit AccorHotels, der größten Hotelgruppe Europas, die eine Vielzahl von lokalen und internationalen Hotelmarken wie Mercure, ibis und Sofitel umfasst“, sagt Jörg Gerhardt, Business Development Director bei Concur. „Die Partnerschaft gibt Geschäftsreisenden mehr Flexibilität beim Buchungsprozess. Sie können nun direkt bei Accor buchen und von den gewohnten Firmen-Benefits profitieren, während Travel Manager den Überblick über alle Ausgaben und Buchungen behalten, auch wenn diese nicht über Concur getätigt wurden.“

Concur TripLink sorgt dafür, dass Geschäftsreisende zu Firmenkonditionen direkt auf AccorHotels.com buchen können, während ihre Buchungsdetails - darunter auch der Reiseplan -  automatisch in Concur eingepflegt werden. Diese Transparenz unterstützt Travel Manager dabei, die Richtlinien einzuhalten und ihrer Fürsorgepflicht besser nachzukommen.

„Wir stellen fest, dass Geschäftsreisende für ihre Kommunikation immer mehr Smartphones, Tablets und mobile Apps nutzen – entsprechend verstehen wir auch die Herausforderungen unserer Kunden bei der Umsetzung von Reiserichtlinien. Durch die Partnerschaft mit Concur bietet AccorHotels Geschäftsreisenden einerseits die nötige Flexibilität bei der Buchung von Reisen. Andererseits helfen wir Unternehmen aber auch dabei, die Transparenz und Kontrolle über Hotelausgaben zu verbessern“, sagt Vanessa Heydorff, SVP Business Travel bei AccorHotels.

TripLink wird auf dem deutschen Markt im ersten Halbjahr 2016 verfügbar sein.

 

Weitere Informationen zu TripLink finden Sie hier

Concur und Accor werden auch auf der GBTA vom 9.-11. November in Frankfurt sein und stehen für persönliche Gespräche zur Verfügung.

 

Über AccorHotels

AccorHotels ist eine Unternehmensgruppe, die für vollendete Gastlichkeit steht unter der Einhaltung des vorbehaltlosen Versprechens: Feel Welcome. In 92 Ländern kümmern sich in 3.800 Hotels über 180.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter um ihre Gäste. Der weltweit führende Hotelbetreiber AccorHotels besteht aus zwei Einheiten und stellt seine doppelte Kompetenz als Hotelbetreiber und Franchisegeber(HotelServices) wie auch als Eigentümer und Investor (HotelInvest) in den Dienst seiner Kunden und Partner. Im Luxury/Upscale-Segment (Sofitel, Pullman, MGallery, Grand Mercure, The Sebel), imMidscale-Segment (Novotel, Suite Novotel, Mercure, Mama Shelter, Adagio) und im Economy-Segment (ibis, ibis Styles, ibisbudget, Adagio access und hotelF1) entwickelt AccorHotels seine Konzepte permanent weiter, um die Erwartungen von Geschäftsreisenden und Urlaubern überall auf der Welt optimal zu erfüllen.Gesellschaftliches Engagement, solidarisches Verhalten und nachhaltiges Wirtschaften ist für das Unternehmen seit nahezu 50Jahren wesentlicher Teil der Unternehmenskultur und wird auch im Rahmen des Programms PLANET 21 umgesetzt. Die Gruppe verfügt über eine leistungsfähige digitale Struktur, insbesondere das Buchungsportal accorhotels.com, und das Treueprogramm Le Club AccorHotels. In Deutschland ist AccorHotels mit rund 340 Hotels der Marken Sofitel, Pullman, MGallery, Novotel, Suite Novotel, Mercure, Adagio, ibis, ibis Styles, ibis budget und Adagio access vertreten.

ACCOR SA ist an der Euronext in Paris (Code ISIN: FR0000120404) und am OTC-Markt in den USA (Code ACRFY) notiert. 

 

Loading next article